Theatertexte - Interner Bereich

Wir bieten allen professionellen Bühnen zahlreiche Texte zum Ausdruck über diese Homepage an. » Zur Anmeldung / Zum Login
Schulen und Amateure bitten wir, die Stücke per E-Mail zu bestellen.
Formular zur Vertragsanfrage 

Premieren

» alle Premieren

junge töne

Jörn Arnecke:
Ronja Räubertochter

Familienoper nach dem weltberühmten Buch von Astrid Lindgren
Libretto: Holger Potocki
Uraufführung an der Deutschen Oper am Rhein

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

James Krüss zum 90. Geburtstag

Am 31. Mai 2016 wäre der große Dichter und Erzähler James Krüss 90 Jahre alt geworden. Seine Verse, Geschichten und Figuren sind unvergessen.

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen
Der Sängerkrieg der Heidehasen
Das Hemd des Glücklichen
Eine Seefahrt nach Rio

Herzlichen Glückwunsch, Christine Nöstlinger!

"In der Hall of Fame der Kinderbuchgeschichte hat Pippi Langstrumpf ein männliches Pendant: Konrad!" (Literaturen)

Im Oktober wird Christine Nöstlinger ihren 80. Geburtstag feiern. 

Konrad, oder Das Kind aus der Konservenbüchse
Geschichten vom Franz

Bücher für die Bühne

Christian Duda: ELKE
"Berührendes und Unverges-sliches über Freundschaft, Aufhören und Anfangen." (Christine Knödler)
In unserer Rubrik Bücher für die Bühne finden Sie literarische Vorlagen, die sich zur Dramatisierung eignen.

Klassiker und Märchen

Miriam Antretter:
Das UN - Eine wundersame Waldgeschichte
2 D - 5 H, erweiterbar für große Gruppen, empfohlen ab 6 Jahren, frei zur UA

Lee Beagley und Anna Siegrot:
Das Dschungelbuch

2 D - 3 H, empfohlen ab 6 Jahren, UA: Staatstheater Karlsruhe

Susanne Lietzow: 
Das Gespenst von Canterville
3 D - 6 H - 1 St., empfohlen ab 10 Jahren, UA: Schauspiel Dresden

chronos theatertexte

In den chronos theatertexten finden Sie alle Stücke für Erwachsene von Erich Kästner sowie Komödien, satirische Stücke, Texte für junge Erwachsene oder Exilliteratur.
www.chronostheatertexte.de

Zöller, Elisabeth / Kolloch, Brigitte

Bis ans Limit

Für die Bühne bearbeitet von Rainer Hertwig

"Freitagnacht. Das Leben liegt vor mir."

Es fing an mit ein paar langweiligen Abenden: Florian, allein zu Haus… Also erst mal ein, zwei Biere oder Wodka mit Brause und rumhängen mit den coolen Typen, die er neulich in der Bar getroffen hat. Die Schule wird immer ätzender, die Eltern werden immer fremder. Und Florian ist immer noch alleine. Er kann sich nicht mehr verständigen und wird folgerichtig auch nicht mehr verstanden. Aber im Wein liegt Wahrheit, sagt man ja. Also trinken. Und trinken, um das Trinken zu vergessen, zu ertragen. Florian trinkt bis ans Limit und darüber hinaus. Als er nicht nur sein eigenes, sondern das Leben seiner großen Liebe Hanna riskiert hat, zieht er die Konsequenz.
Die sorgfältig recherchierte, glaubwürdige Geschichte eines ganz einfachen Abstiegs in die Sucht wird auf zwei Zeitebenen erzählt. Florian springt in der Erzählung zwischen den vergangenen Ereignissen und dem Alltag in der Entzugsklinik. Es ist hart, anstrengend und im wahrsten Sinne ernüchternd, nicht mehr zur Flasche, sondern wieder zu Worten zu greifen. Die Sprache wirkt fragil und brüchig, so wie Florians neue Identität. Die Rückfallquote bei Drogenabhängigkeit beträgt 50%, sagt der Arzt. 50%ige Chance, sagt Florian – gar nicht so schlecht.

Leseprobe

Besetzungsliste


Genre: Jugendtheater
Bearbeitung: Hertwig, Rainer
Besetzung: 1 Dame(n), 1 Herr(en), Doppelbesetzungen
Alter: empfohlen ab 14
Länge: 01:45

Uraufführung: frei

Textbuch: Bestellung per E-Mail

« zurück