Theatertexte - Interner Bereich

Wir bieten allen professionellen Bühnen zahlreiche Texte zum Ausdruck über diese Homepage an. » Zur Anmeldung / Zum Login
Schulen und Amateure bitten wir, die Stücke per E-Mail zu bestellen.
Formular zur Vertragsanfrage 

Premieren

» alle Premieren

junge töne

Jörn Arnecke:
Ronja Räubertochter

Familienoper nach dem weltberühmten Buch von Astrid Lindgren
Libretto: Holger Potocki
Uraufführung an der Deutschen Oper am Rhein

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

James Krüss zum 90. Geburtstag

Am 31. Mai 2016 wäre der große Dichter und Erzähler James Krüss 90 Jahre alt geworden. Seine Verse, Geschichten und Figuren sind unvergessen.

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen
Der Sängerkrieg der Heidehasen
Das Hemd des Glücklichen
Eine Seefahrt nach Rio

Herzlichen Glückwunsch, Christine Nöstlinger!

"In der Hall of Fame der Kinderbuchgeschichte hat Pippi Langstrumpf ein männliches Pendant: Konrad!" (Literaturen)

Im Oktober wird Christine Nöstlinger ihren 80. Geburtstag feiern. 

Konrad, oder Das Kind aus der Konservenbüchse
Geschichten vom Franz

Bücher für die Bühne

Christian Duda: ELKE
"Berührendes und Unverges-sliches über Freundschaft, Aufhören und Anfangen." (Christine Knödler)
In unserer Rubrik Bücher für die Bühne finden Sie literarische Vorlagen, die sich zur Dramatisierung eignen.

Klassiker und Märchen

Miriam Antretter:
Das UN - Eine wundersame Waldgeschichte
2 D - 5 H, erweiterbar für große Gruppen, empfohlen ab 6 Jahren, frei zur UA

Lee Beagley und Anna Siegrot:
Das Dschungelbuch

2 D - 3 H, empfohlen ab 6 Jahren, UA: Staatstheater Karlsruhe

Susanne Lietzow: 
Das Gespenst von Canterville
3 D - 6 H - 1 St., empfohlen ab 10 Jahren, UA: Schauspiel Dresden

chronos theatertexte

In den chronos theatertexten finden Sie alle Stücke für Erwachsene von Erich Kästner sowie Komödien, satirische Stücke, Texte für junge Erwachsene oder Exilliteratur.
www.chronostheatertexte.de

Beagley, Lee / Siegrot, Anna

Das Dschungelbuch

Eine Reisegesellschaft lauscht am Lagerfeuer den Geschichten eines alten Hotelangestellten. Es klingt wie ein Märchen, was der Alte über den Menschenjungen Mowgli erzählt, der im Dschungel unter Wolfsgeschwistern aufgewachsen ist. Einst durch den Tiger Shir Kahn von den Seinen getrennt, wurde Mowgli von den Wölfen gerettet und lebt nun unter ihrem Schutz. Er lernt die Schönheit der Wildnis kennen, aber auch ihre harten Gesetze.
Alles scheint dieser alte Mann am Feuer über den Dschungel zu wissen. Leidenschaftlich erzählt er von Balu, dem Bären, Bagheera, dem schwarzen Panther und ihren Abenteuern, fast so, als wäre er selbst dabei gewesen – auch, als Shir Kahn seine Beute erneut einfordert. 

Lee Beagley und Anna Siegrot fokussieren Mowglis berühmte Dschungelabenteuer auf den schmerzlichen Abschied des Heranwachsenden von der Welt seiner Kindheit. In der Auseinandersetzung mit den Tieren, angezogen und abgestoßen zugleich von deren bedingungsloser Liebe und unbarmherziger Grausamkeit, sucht Mowgli nach seinem eigenen Platz im Leben. Er ist ein Anderer - auf der Schwelle vom (Tier-)Kind zum (menschlichen) Erwachsenen.

"Mit ihrer besonderen Bühnensprache gelingt es Lee Beagley und Anna Siegrot, oftmals unbeachtete Elemente einer Geschichte zum Vorschein zu bringen und das Publikum auf diese Weise zu überraschen."
(Badisches Staatstheater)
"Danke an den Regisseur, der Kinder fördert und fordert und ihnen etwas gibt, das sie wahrscheinlich nicht vergessen werden."
(Georg Siebert, Gästebuch)
"Ganz großartig. Es war spannend, komisch und traurig zugleich. So sollte Theater sein. Ein echtes Erlebnis." (Maria L. Weiß, Gästebuch)


Genre: Kindertheater, Neuerscheinungen
Besetzung: 2 Dame(n), 3 Herr(en),
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: UA: Badisches Staatstheater Karlsruhe, 08.11.2014

Textbuch: Bestellung per E-Mail

« zurück