In 3 Schritten zum Aufführungsrecht:

1. Bestellen Sie kostenlose Ansichtstexte (pdf-Datei) und wählen Sie ein Stück aus.

2. Füllen Sie bitte diesen
Antrag "Aufführungsrecht" aus, drucken ihn und schicken ihn unterschrieben an den Verlag (gern auch eingescannt per E-Mail oder Fax).

3. Sie erhalten eine Rechnung über die Textlizenzen und die Aufführungsgebühr zur Überweisung.

Konditionen für Schulen

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns: schultheater(at)vgo-kindertheater.de

Schulmusicals

James Krüss zum 90. Geburtstag

Am 31. Mai 2016 wäre der große Dichter und Erzähler James Krüss 90 Jahre alt geworden. Seine Verse, Geschichten und Figuren sind unvergessen.

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen
Der Sängerkrieg der Heidehasen
Das Hemd des Glücklichen
Eine Seefahrt nach Rio

Herzlichen Glückwunsch, Christine Nöstlinger!

"In der Hall of Fame der Kinderbuchgeschichte hat Pippi Langstrumpf ein männliches Pendant: Konrad!" (Literaturen)

Im Oktober wird Christine Nöstlinger ihren 80. Geburtstag feiern. 

Konrad, oder Das Kind aus der Konservenbüchse
Geschichten vom Franz

Bücher für die Bühne

Christian Duda: ELKE
"Berührendes und Unverges-sliches über Freundschaft, Aufhören und Anfangen." (Christine Knödler)
In unserer Rubrik Bücher für die Bühne finden Sie literarische Vorlagen, die sich zur Dramatisierung eignen.

Klassiker und Märchen

Miriam Antretter:
Das UN - Eine wundersame Waldgeschichte
2 D - 5 H, erweiterbar für große Gruppen, empfohlen ab 6 Jahren, frei zur UA

Lee Beagley und Anna Siegrot:
Das Dschungelbuch

2 D - 3 H, empfohlen ab 6 Jahren, UA: Staatstheater Karlsruhe

Susanne Lietzow: 
Das Gespenst von Canterville
3 D - 6 H - 1 St., empfohlen ab 10 Jahren, UA: Schauspiel Dresden

chronos theatertexte

In den chronos theatertexten finden Sie alle Stücke für Erwachsene von Erich Kästner sowie Komödien, satirische Stücke, Texte für junge Erwachsene oder Exilliteratur.
www.chronostheatertexte.de

Bühnentexte

Für fast alle angebotenen Titel haben wir bereits Textfassungen fürs Theater. Gerne schicken wir Ihnen kostenfreie Ansichtsexemplare per pdf-Datei zu. Manche Stoffe können wir allerdings nur zur „individuellen Dramatisierung“ anbieten. Das bedeutet, dass kein fertiger Theatertext existiert, sondern dass Sie selbst eine Bühnenfassung erstellen müssen (oder dürfen). Bitte achten Sie auf diesen Hinweis bei den Titelbeschreibungen.

Bitte geben Sie Textbuchbestellungen per Fax oder E-Mail auf. Vielen Dank!

Urheberrecht

Alle vorgestellten Stücke unterliegen dem Urheberrechtsschutz. Die Autorinnen und Autoren oder Bearbeiterinnen und Bearbeiter haben das Recht, für jede öffentliche Auswertung Ihrer Werke finanziell entlohnt zu werden.
Daher sind alle öffentlichen Aufführungen dieser Stücke vertrags- und tantiemepflichtig. Die Gebührenpflicht ist  unabhängig davon, ob für die Vorstellungen Eintritt erhoben wird.

Falls Sie ein Stück aufführen möchten, teilen Sie uns bitte am besten per E-Mail mit: wann, wo (Ort und Bühne) und wie oft Sie es aufführen möchten. Wir senden Ihnen dann ein Vertragsexemplar zur Unterschrift zu.

Tantiemen / Kosten

Die Aufführungsgebühren (Tantiemen) betragen: 70,-- EUR für die erste Vorstellung und jeweils 50,-- EUR für alle weiteren Vorstellungen. Die Tantiemen verstehen sich zuzüglich der Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe (zurzeit 7%).
Bei Abschluss eines Aufführungsvertrages müssen wir das Aufführungsmaterial in Rechnung stellen. Wir berechnen den Rollensatz (d.h. die Besetzung, die Sie bei der Titelbeschreibung finden, mindestens aber 30,-- Euro). Die Texte kosten zwischen 3,-- (Kopierlizenz) und 13,-- EUR (gebundenes Textbuch) pro Rolle/SchülerIn.

Bei Aufführungen von Musicals und Musiktheatern fallen zusätzlich noch Kosten für das Musikmaterial an. Diese werden individuell vereinbart.

Beispiel: Kosten für die Aufführung des Musicals "Ronja Räubertochter"

Beantragung der Aufführungsrechte

Sie haben sich für ein Stück zur Aufführung entschieden? 
Hier finden Sie den Schultheatervertrag.
Bitte schicken Sie es einfach ausgefüllt an uns zurück, Sie erhalten dann die entsprechenden Rechnungen für Kopierlizenzen und Aufführungsrechte per Post. Vielen Dank!