Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über einen Warenkorb per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Martin Baltscheit: Der Löwe, der nicht schreiben konnte
Stadttheater Bremerhaven

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

Wir vertreten die Buchverlage:
Oetinger, Dressler, Carlsen, Königskinder, Aladin, Ellermann, Ueberreuter

Außerdem kooperieren wir eng mit den Verlagen:
Thienemann-Esslinger, NordSüd, Hanser, Beltz, Tulipan, Gerstenberg

Blättern Sie doch gerne in unseren ausführlichen Buchempfehlungen!

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen.

Für die Weihnachtssaison finden Sie bei uns außerdem stmmungsvolle Märchen, darunter auch moderne von James Krüss, Paul Maar oder Rafik Schami.

junge töne

Zeitgenössisches Musiktheater, Familienopern und Musicals finden Sie im Programmbereich junge töne -  z.B.
Ronja Räubertochter
von Jörn Arnecke,
Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet von Jakob Vinje,
Emil und die Detektive von Marc Schubring. 

Gerne senden wir Ihnen auch unseren ausführlichen Katalog zu.

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Pelgrom, Els

Die wundersame Reise der kleinen Sofie

Für die Bühne bearbeitet von Alice Quadflieg

Sofie stellt viele ungewöhnliche Fragen, denn sie möchte noch so viel vom Leben kennenlernen. Stattdessen muss sie den ganzen Tag krank im Bett liegen. Bis eines Nachts ihr Kater Terror in ihrem Kinderzimmer ein Theaterstück aufführt; es soll ein sehr langes Stück sein, und es hat keinen Titel. Aber Terror verspricht, dass alles darin vorkomme, was das Leben zu bieten hat! Die Puppen und Stofftiere im Publikum bekommen mächtig Angst und keiner möchte mitspielen. Bis auf Langer Lappen, Bär und – das Mädchen Sofie! Da beginnt sich Terrors Theaterprospekt plötzlich zu drehen, schneller und immer schneller, so schnell, dass Sofie den Sturm auf der Haut spürt und den peitschenden Regen. Ihr Kinderzimmer ist mit einem Mal fern und vergessen. Das Leben, lernt Sofie jetzt, hat wirklich eine Menge zu bieten. Sie lernt den Hunger kennen und den Überfluss, Recht und Unrecht, die Selbstsucht und die Loyalität, das Schöne, das Hässliche. Sofie rettet Bär vor dem Untergang, und Bär rettet Langer Lappen vor dem Galgen. Aus der "Waagschale des Lebens" wünscht Sofie sich für Langer Lappen eine warme Jacke und verliert dafür ihre schönen Haare. Eine Weile lebt sie deshalb im Heim für misslungene Kinder, wo es schön und heiter ist. Doch auch das geht vorbei. Am Ende springt sie sogar noch aus einer Torte für den König, der davon leider nur wenig begeistert ist. Vor seinem Zorn fliehen die Freunde auf ein Schiff, das in einer stürmischen Nacht in einem großen, mächtigen Strudel versinkt: Das Stück und das Leben, die so viel zu bieten hatten, sind zu Ende. Und alle trauern um Sofie.
Doch zum Glück warten Terror, Langer Lappen, Bär und die neue Freundin Annabella am nächsten Tag schon in einem flotten Auto – und zusammen mit Sofie brausen sie auf und davon.

 

 

Besetzungsliste


Bearbeitung: Quadflieg, Alice
Besetzung: 2 Dame(n), 5 Herr(en), zahlreiche Doppelbesetzungen möglich, aber auch für das Spiel mit großen Gruppen1
max. Rollenzahl: 38
Alter: empfohlen ab 8
Für junge Akteure ab: 12
Länge: 01:30

Uraufführung: frei

Textbuch:

« zurück