Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über einen Warenkorb per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

Wir vertreten die Buchverlage:
Oetinger, Dressler, Carlsen, Königskinder, Aladin, Ellermann, Ueberreuter

Außerdem kooperieren wir eng mit den Verlagen:
Thienemann-Esslinger, NordSüd, Hanser, Beltz, Tulipan, Gerstenberg

Blättern Sie doch gerne in unseren ausführlichen Buchempfehlungen!

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen.

Für die Weihnachtssaison finden Sie bei uns außerdem stmmungsvolle Märchen, darunter auch moderne von James Krüss, Paul Maar oder Rafik Schami.

junge töne

Zeitgenössisches Musiktheater, Familienopern und Musicals finden Sie im Programmbereich junge töne -  z.B.
Ronja Räubertochter
von Jörn Arnecke,
Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet von Jakob Vinje,
Emil und die Detektive von Marc Schubring. 

Gerne senden wir Ihnen auch unseren ausführlichen Katalog zu.

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Zöller, Elisabeth / Kolloch, Brigitte

Bis ans Limit

Für die Bühne bearbeitet von Rainer Hertwig

"Freitagnacht. Das Leben liegt vor mir."

Es fing an mit ein paar langweiligen Abenden: Florian, allein zu Haus… Also erst mal ein, zwei Biere oder Wodka mit Brause und rumhängen mit den coolen Typen, die er neulich in der Bar getroffen hat. Die Schule wird immer ätzender, die Eltern werden immer fremder. Und Florian ist immer noch alleine. Er kann sich nicht mehr verständigen und wird folgerichtig auch nicht mehr verstanden. Aber im Wein liegt Wahrheit, sagt man ja. Also trinken. Und trinken, um das Trinken zu vergessen, zu ertragen. Florian trinkt bis ans Limit und darüber hinaus. Als er nicht nur sein eigenes, sondern das Leben seiner großen Liebe Hanna riskiert hat, zieht er die Konsequenz.
Die sorgfältig recherchierte, glaubwürdige Geschichte eines ganz einfachen Abstiegs in die Sucht wird auf zwei Zeitebenen erzählt. Florian springt in der Erzählung zwischen den vergangenen Ereignissen und dem Alltag in der Entzugsklinik. Es ist hart, anstrengend und im wahrsten Sinne ernüchternd, nicht mehr zur Flasche, sondern wieder zu Worten zu greifen. Die Sprache wirkt fragil und brüchig, so wie Florians neue Identität. Die Rückfallquote bei Drogenabhängigkeit beträgt 50%, sagt der Arzt. 50%ige Chance, sagt Florian – gar nicht so schlecht.

Leseprobe

Besetzungsliste


Genre: Jugendtheater
Bearbeitung: Hertwig, Rainer
Besetzung: 1 Dame(n), 1 Herr(en), Doppelbesetzungen
Alter: empfohlen ab 14
Länge: 01:45

Uraufführung: frei

Textbuch:

« zurück