Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über einen Warenkorb per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Martin Baltscheit: Der Löwe, der nicht schreiben konnte
Stadttheater Bremerhaven

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

Wir vertreten die Buchverlage:
Oetinger, Dressler, Carlsen, Königskinder, Aladin, Ellermann, Ueberreuter

Außerdem kooperieren wir eng mit den Verlagen:
Thienemann-Esslinger, NordSüd, Hanser, Beltz, Tulipan, Gerstenberg

Blättern Sie doch gerne in unseren ausführlichen Buchempfehlungen!

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen.

Für die Weihnachtssaison finden Sie bei uns außerdem stmmungsvolle Märchen, darunter auch moderne von James Krüss, Paul Maar oder Rafik Schami.

junge töne

Zeitgenössisches Musiktheater, Familienopern und Musicals finden Sie im Programmbereich junge töne -  z.B.
Ronja Räubertochter
von Jörn Arnecke,
Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet von Jakob Vinje,
Emil und die Detektive von Marc Schubring. 

Gerne senden wir Ihnen auch unseren ausführlichen Katalog zu.

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Heinrich, Finn-Ole / Zipfel, Dita

Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt

 

"Wo findet man ein Wunder?"

Die "einzigartige, ungewöhnliche, spektakuläre, grenzenlos mirakulöse" Maulina Schmitt ist der größte Mauler unter der Sonne, ja, sie hat das Maulen sogar zur Kunst erhoben. Und sie hat auch allen Grund dazu! Denn soeben musste sie Mauldawien verlassen, ihr "dschungelgrünes" und "raketenwildes Reich", ihre sichere Höhle, in der es die längsten Frühstücke der Welt gab und die "größten Gefühle pro Tag". Über all das regierte Maulina! Und nun findet sie sich stattdessen mit ihrer Mutter in Plastikhausen wieder, in einer winzigen Plastikwohnung mit einem handtuchgroßen Garten. Und der Mann, der nun nicht mehr ihr Vater genannt werden darf, wohnt allein in Mauldawien! In Maulina kocht der Maul über so eine Ungerechtigkeit. Sie wird sich das nicht gefallen lassen. Ihr neuer Freund Paul und ihre alten "Agenten"-Kollegen helfen ihr tatkräftig bei der Rückeroberung Mauldawiens. Und wenn Paul sein strahlend gelbes Lächeln zeigt, dann geht für Maulina wieder die Sonne auf. Bis sie von der Krankheit ihrer Mutter erfährt und alles in Plastikhausen leider plötzlich einen Sinn ergibt.
Maulinas Sache ist es nicht, die Dinge einfach hinzunehmen, sie geht ihnen vielmehr auf den Grund und bringt sie mit einem gezielten Maul ins Wanken. Sie weiß, dass sie nicht alles in der Welt ändern kann, aber das hindert sie nicht im geringsten an Widerspruch und Gegenwehr! Wir dürfen dieser eigensinnigen, mutig maulenden Heldin lachend und weinend und dankbar durch ihre erstaunlichen Abenteuer folgen.

 

 


Besetzung: 4 Dame(n), 4 Herr(en), Die Stückfassung umfasst alle drei Bände der Buchvorlage. Individuellen Dramatisierungen des ersten Bandes sind weiterhin möglich.
Alter: empfohlen ab 10
Uraufführung: Theater an der Parkaue, 04.03.2017, Regie: Katrin Hentschel

Textbuch:

« zurück