Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über einen Warenkorb per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Martin Baltscheit: Der Löwe, der nicht schreiben konnte
Stadttheater Bremerhaven

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

Wir vertreten die Buchverlage:
Oetinger, Dressler, Carlsen, Königskinder, Aladin, Ellermann, Ueberreuter

Außerdem kooperieren wir eng mit den Verlagen:
Thienemann-Esslinger, NordSüd, Hanser, Beltz, Tulipan, Gerstenberg

Blättern Sie doch gerne in unseren ausführlichen Buchempfehlungen!

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen.

Für die Weihnachtssaison finden Sie bei uns außerdem stmmungsvolle Märchen, darunter auch moderne von James Krüss, Paul Maar oder Rafik Schami.

junge töne

Zeitgenössisches Musiktheater, Familienopern und Musicals finden Sie im Programmbereich junge töne -  z.B.
Ronja Räubertochter
von Jörn Arnecke,
Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet von Jakob Vinje,
Emil und die Detektive von Marc Schubring. 

Gerne senden wir Ihnen auch unseren ausführlichen Katalog zu.

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Maar, Paul / Schidlowsky, Christian

F.A.u.s.T.

Furiose Abenteuer und sonderbare Träume

Faust kommt vom lateinischen Wort ‚faustus‘ und bedeutet ‚der Glückliche’. So erklärt es dem Bettelknaben Johann Faust seine Großmutter, eine weise Kräuterfrau. Aber Faust ist alles andere als glücklich. Denn die Dorfkinder verspotten und quälen ihn, und am Schlimmsten treibt es Rufus, der arrogante Sohn des Stadtvogts. Er sorgt sogar dafür, dass Fausts Großmutter als Hexe verbrannt wird. Faust, der es auf seiner Suche nach dem Glück mittlerweile zum Wunderdoktor gebracht hat, sinnt auf Rache – und schließt einen gefährlichen Pakt mit dem Teufel!
Rasantes mittelalterliches Spektakel mit Bänkelsang, bei dem sich historische Fakten mit den Legenden um den sagenumwobenen Dr. Faust zu einem „furiosen Abenteuer“ vereinigen.
Das ist Theater, das alle Sinne anspricht – geistreich, witzig, mit einem virtuos geträumten Teufelspakt und einem sanft anrührenden Ende.
(Fürther Nachrichten)

Besetzungsliste

Leseprobe

 

Tipps für Schul- und Amateurtheater:

Besetzung Schul- und Amateurtheater: 27 Rollen, mind. 2 D - 3 H

Hier finden Sie kostenlose Regie-Tipps und theaterpädagogische Übungen für die Probenarbeit mit Kindern zum Stück.


Theater Pfütze, Nürnberg

Besetzung: 2 Dame(n), 3 Herr(en), darunter möglichst 1 Musiker
max. Rollenzahl: 27
Alter: empfohlen ab 8
Uraufführung: Theater Pfütze und Stadttheater Fürth, 1999

Textbuch:

« zurück