Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über einen Warenkorb per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

Foreign rights

Plays by Erich Kästner, Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

"Rafik Schami kann
mit Worten zaubern." *

NEU bei uns: 
»Fatima und der Traubdieb
»Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm

*Andrea Huber, DIE WELT
»Noch mehr Bücher für die Bühne 

Klassiker und Märchen

Miriam Antretter:
Das UN - Eine wundersame Waldgeschichte
2 D - 5 H, erweiterbar für große Gruppen, empfohlen ab 6 Jahren, frei zur UA

Lee Beagley und Anna Siegrot:
Das Dschungelbuch

2 D - 3 H, empfohlen ab 6 Jahren, UA: Staatstheater Karlsruhe

Susanne Lietzow: 
Das Gespenst von Canterville
3 D - 6 H - 1 St., empfohlen ab 10 Jahren, UA: Schauspiel Dresden

junge töne

Jörn Arnecke:
Ronja Räubertochter

Familienoper nach dem weltberühmten Buch von Astrid Lindgren
Libretto: Holger Potocki
Uraufführung an der Deutschen Oper am Rhein

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Kanter, Nicole

Hamsterdam

Der Wasserstandspegel steigt bedrohlich an im Tal, in dem der Maulwurf Fridolin und seine Biberfreundin Bober leben. Es muss dringend etwas geschehen! Bober ist zwar eine Dammbauexpertin, aber sie hat gerade ein paar schwerwiegende psychische Probleme. Verschlimmert wird die Situation noch durch die Machenschaften der Maulwurfpolitikerin Anita, die sich an der drohenden Katastrophe bereichern will und als Quereinsteigerin Dammbaukurse mit einer fragwürdigen Höhlentechnik anbietet. Fridolin schöpft erst neue Hoffnung, als sein alter Freund, der Eisbär Tunk, wieder auftaucht. Tunk war einst der Kinderstar des örtlichen Zoos, aber als mit zunehmendem Wachstum das öffentliche Interesse an ihm abnahm, wanderte er tief enttäuscht zum Nordpol aus. Jetzt, da die Polkappen schmelzen, sucht er Asyl in seiner alten Heimat. Aber Anita verweigert ihm strikt die Arbeitserlaubnis. Und das Wasser steigt weiter...

Nicole Kanter geht es nicht darum, den Klimawandel als endzeitliches Fanal heraufzubeschwören. Sie zeigt vielmehr, wie wir mit Einfallsreichtum und Zusammenhalt auch unter veränderten Bedingungen werden leben können. Ihr ist ein Text gelungen, der Kindern ein aktuelles Thema auf humorvolle, warmherzige und temporeiche Weise näherbringt - ohne ihnen Angst zu machen.


Genre: Kindertheater, Schultheater
Besetzung: 3 Dame(n), 3 Herr(en), + Statisten (verschiedene Nager)
max. Rollenzahl: 7
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: frei zur UA

Textbuch:

« zurück