Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über einen Warenkorb per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Martin Baltscheit: Der Löwe, der nicht schreiben konnte
Stadttheater Bremerhaven

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

Wir vertreten die Buchverlage:
Oetinger, Dressler, Carlsen, Königskinder, Aladin, Ellermann, Ueberreuter

Außerdem kooperieren wir eng mit den Verlagen:
Thienemann-Esslinger, NordSüd, Hanser, Beltz, Tulipan, Gerstenberg

Blättern Sie doch gerne in unseren ausführlichen Buchempfehlungen!

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen.

Für die Weihnachtssaison finden Sie bei uns außerdem stmmungsvolle Märchen, darunter auch moderne von James Krüss, Paul Maar oder Rafik Schami.

junge töne

Zeitgenössisches Musiktheater, Familienopern und Musicals finden Sie im Programmbereich junge töne -  z.B.
Ronja Räubertochter
von Jörn Arnecke,
Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet von Jakob Vinje,
Emil und die Detektive von Marc Schubring. 

Gerne senden wir Ihnen auch unseren ausführlichen Katalog zu.

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Maar, Paul / Limmer, Ulrich

Herr Bello und das blaue Wunder

"Bello Bello. Origineller Name."

Eine etwas knurrige alte Frau bringt eines Tages einen geheimnisvollen blauen Saft in die Apotheke von Max Sternheim und seinem Papa. Dummerweise ist Hund Bello unvorsichtig genug, die ganze Flasche auszuschlabbern – und verwandelt sich dadurch blitzschnell in einen Menschen, genauer in den etwas wunderlichen „Herrn Bello“. Weil er aber verliebt ist in Frau Lichtblau, beginnt damit eine lange und amüsante Kette von Verwicklungen. Denn auch Max' Papa mag Frau Lichtblau sehr, ganz zum Ärger von Max, der überhaupt keine neue Mama haben mag. Frau Lichtblau mag vor allem Ehrlichkeit. Aber wie soll man denn ehrlich erklären, dass man einen Hundeherrn in der Familie hat?

Leseprobe

Besetzungsliste

Herr Bello ist ein Sams. Effektiv ist er ein Hund, aber dann wird er ein Mensch und damit eben ein Sams - zumindest, was seine Wirkung betrifft, denn Paul Maar hat wiederum eine Figur erfunden, die genau so weit im Alltag steht, dass Kinder jede Situation nachvollziehen können, und die so wenig da hineinpasst, dass Situationskomik entsteht. Der Trick ist einfach, doch darin, dass selbst absehbare Zwischenfälle überraschend und lustig sind, zeigt sich Maars Meisterschaft.
(Neue Zürcher Zeitung)


Besetzung: 2 Dame(n), 3 Herr(en),
max. Rollenzahl: 8
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: Stadttheater Fürth/Fränk. Schloss Maßbach

Textbuch:

« zurück