Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über einen Warenkorb per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Martin Baltscheit: Der Löwe, der nicht schreiben konnte
Stadttheater Bremerhaven

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

Wir vertreten die Buchverlage:
Oetinger, Dressler, Carlsen, Königskinder, Aladin, Ellermann, Ueberreuter

Außerdem kooperieren wir eng mit den Verlagen:
Thienemann-Esslinger, NordSüd, Hanser, Beltz, Tulipan, Gerstenberg

Blättern Sie doch gerne in unseren ausführlichen Buchempfehlungen!

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen.

Für die Weihnachtssaison finden Sie bei uns außerdem stmmungsvolle Märchen, darunter auch moderne von James Krüss, Paul Maar oder Rafik Schami.

junge töne

Zeitgenössisches Musiktheater, Familienopern und Musicals finden Sie im Programmbereich junge töne -  z.B.
Ronja Räubertochter
von Jörn Arnecke,
Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet von Jakob Vinje,
Emil und die Detektive von Marc Schubring. 

Gerne senden wir Ihnen auch unseren ausführlichen Katalog zu.

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Kanter, Nicole

Schlaraffzahnland

 

"Ich weiß gar nicht, was schlimmer ist!
Ein wilder Eisbär oder nüchterne Hamster!"

Nach ihrem ersten, recht nassen Abenteuer in „Hamsterdam“ sitzen die Biberdame Bober und ihre Freunde – der Maulwurf Fridolin und der Eisbär Tunk – jetzt leider auf dem Trockenen: Der Rum ist ausgegangen im Land hinter der Mauer aus süßem Brei! Dabei achtet die Ratte Raffzahn dort normalerweise peinlich genau darauf, dass immer genügend Milch und Honig fließen und die Bäume stets voller Rumkugeln hängen. Denn nichts macht die Hamsterbevölkerung so zufrieden wie 'rumkugeln'... Und zufriedene Hamster stellen keine Fragen. Danach zum Beispiel, woher denn die Flüsse aus Milch und Honig eigentlich kommen und wohin denn so viele Hamster eigentlich verschwinden? Raffzahn treibt ein falsches Spiel und die opportunistische Anita Taubenschreck hilft ihm natürlich tatkräftig. Höchste Zeit für Bober und die anderen, eine kleine Revolte anzuzetteln. Und Tunk spielt dabei das Spiel seines Lebens!

Gemeinsam legen die Freunde den Grundstein für eine bessere Welt: für ein Schlaraffenland, in dem endlich alle Menschen gleichermaßen am Wohlstand teilhaben können. Wie schon in Hamsterdam gelingt es Nicole Kanter, Gesellschaftskritik und Unterhaltung bestens zu verbinden. Ihr Stück Schlaraffzahnland ist keine Moralpredigt, sondern ein unterhaltsamer Krimi mit – mehr oder weniger – liebenswerten Figuren. Solchem politischen Theater geht es nicht darum, Kinder mit den Schreckensbildern der modernen Welt zu peinigen. Sondern darum, ihnen mit Sorgfalt und mit Humor von der Welt zu erzählen, wie sie ist – und in ihnen die Phantasie einer Welt zu nähren, wie sie sein könnte.


Besetzung: 6 Darsteller/innen (nach Möglichkeit 3 Damen)
Alter: empfohlen ab 8
Uraufführung: frei zur UA

Textbuch:

« zurück