Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Klassiker

Der eingebildet kranke Kröterich

von Paul Maar / Christian Schidlowsky

Frei nach Molière

Den Kröterich zwickt es und zwackt es, sein Herz rast, der Magen drückt, es geht - er weiß es genau - ganz gewiss zu Ende mit ihm. Der unbelehrbare Hypochonder lässt sich deshalb von seiner zweiten Frau mit Pillen aller Couleur mästen und beschäftigt seit Neuestem sogar einen Storch als Arzt. Dass der Herr Doktor ganz eigene Ziele verfolgt, dass es auch seiner Frau nicht etwa um sein Wohl, sondern um seinen Perlenschatz zu tun ist, das erkennt der Kröterich erst durch eine List seiner beiden Töchter. Am Ende entkommt die Familie gerade noch dem Kochtopf des Arztes, und auch die böse Stiefmutter wird in die Flucht geschlagen. Der Kröterich hat seine Lektion gelernt und traut sich zum ersten Mal seit langer Zeit sogar wieder ins kalte Wasser, um seiner jüngsten Tochter Louise endlich das Schwimmen beizubringen - das macht ihm unerwartet viel Vergnügen.
Eine humorvolle Interpretation des Molière‘schen Klassikers mit jugendlichen Heldinnen, die zwischen Sein und Schein unterscheiden können und sich gegen die Bösewichter der Welt zu verteidigen wissen.

Besetzung: 3 Dame(n) , 3 Herr(en)
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: 22.11.2014, Stadttheater Fürth in Koproduktion mit dem Fränkischen Theater Schloss Maßbach, Regie: Christian Schidlowsky


Auf die Bestellliste


zurück