Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Klassiker

Kinder des Odysseus

Nach Homer

von Lee Beagley / Anna Siegrot

Wenn Homers Heldensaga heute erzählt werden soll, dann muss der Text von der Moderne ausgehen, um von der Gegenwart aus "Licht aufs Vergangene" werfen zu können. Die Abenteuergeschichte von Odysseus vereint die großen Motive der Literatur und des Lebens: eine große Suche, eine Fahrt ins Ungewisse, Prüfungen, Kämpfe, Verluste, Gräueltaten und die wahre Liebe. Wenn diese Geschichte heute aufgeführt werden soll - und dazu vor einem jungen Publikum -, dann muss es gelingen, den vorzivilisatorischen Mythos überzeitlich ernst zu nehmen und ihn zugleich im Licht der Gegenwart aufzuklären. Indem Lee Beagley und Anna Siegrot den Heldenvater aus der Sicht seines Kindes und damit aller Nachgeborenen darstellen, gelingt dies exemplarisch.

"Kinder werden seit jeher mit den gleichen Fragen konfrontiert, in deren Mittelpunkt das Nachdenken über Familie, Vorbilder, die eigene Identität steht. Durch die Parallelhandlung mit Protagonisten unserer Zeit, die in den alten Mythos hinein wirken, werden diese Fragen für das junge Publikum neu aufgeworfen. Und nicht zuletzt geht es um das große Thema von Vergeltung und Rache. Was oder wen braucht man, um den Kreislauf von "wie du mir, so ich dir" zu unterbrechen?"
(Alexandra Luise Gesch, Dramaturgin)

Besetzung: 4 Dame(n) , 4 Herr(en)
Alter: empfohlen ab 9
Uraufführung: zwinger 3, Heidelberg


Auf die Bestellliste


zurück

zusätzliche Informationen:

Tipp für Schulen und Amateure

Besetzung Schul- und Amateurtheater: 27 Rollen, mind. 4D - 4H

Besetzungsliste