Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Klassiker

Pinocchio. Ein Stück Holz

von Jürgen Popig

Nach Carlo Collodi bearbeitet von Jürgen Popig

Gepetto liebt seinen Sohn Pinocchio sehr, auch wenn der nur eine lebendig gewordene Puppe ist. Doch der kleine, unerfahrene Pinocchio mit seinem Dickkopf aus Holz ist ungeduldig und aufsässig und will hinaus in die weite Welt. Dort wird er eine sehr leichte Beute für die verlogenen Versprechungen von Fuchs und Katze. Immer wenn Pinocchio mit guten Vorsätzen doch noch ein braves Kind werden will, lenken ihn die beiden ab und bringen ihn in neue Schwierigkeiten. Nur die Fee mit den nachtblauen Haaren glaubt noch an ihn und hilft ihm. Und als Gepetto in große Gefahr gerät, beweist Pinocchio, dass die Fee sich nicht in ihm getäuscht hat: Mutig und geschickt rettet er seinen Vater aus dem Walfischbauch. Zum Lohn darf endlich aus der Holzpuppe ein richtiger Junge werden.

Jürgen Popig hat die klassische Geschichte bilderreich und mit viel herzlichem Verständnis für die kindliche Holzpuppe in Szene gesetzt.

"Einmal mehr kommt zum Ausdruck, was dieses Stück auszeichnet: Nämlich die Balance zu halten zwischen Einfallsreichtum und Poesie - und die Freude fürs Theaterspiel zu entfachen."
Syker Zeitung

 

Besetzung: 2 Dame(n) , 4 Herr(en)
max. Rollenzahl: 25
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: 2008, Theater Osnabrück (Regie: Tanja Richter)


Auf die Bestellliste


zurück

zusätzliche Informationen:

Tipp für Schulen und Amateure

  • bis zu 25 Rollen möglich, aber auch in kleiner Besetzung spielbar
  • viele gleichberechtigte Rollen
  • beliebter Klassiker in wunderbarer, bühnenerprobter Fassung
  • phantasievolle Kulisse möglich
  • Besetzungsliste