Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Der Engel mit der Pudelmütze

Die Geschichte von der Pomeranze und ihrem Duft, von mancherlei armen und reichen Leuten und vom wahren, vom wirklichen Bethlehem. In Noten gesetzt von Christoph „Stofferl“ Well; für die Bühne bearbeitet von Tristan Berger

von Otfried Preußler

Weihnachten steht vor der Tür, die Kinder holen sich kalte Ohren beim Schlittenfahren, die Bäckergesellen müssen Überstunden machen und der Rastelbinder zieht von Haus zu Haus in der Hoffnung auf milde Gaben. Am Heiligen Abend aber ruft der Engel sie alle nach Bethlehem. Da geht es geschwind hinaus nach Ruppersdorf und dann weiter über die Felder, ein wenig nach links hinüber, dann ist es gar nicht mehr weit.

Ein musikalischer Bilderbogen mit vielen Rollen und kurzen, kunstvoll verflochtenen Einzelszenen - das ideale Weihnachtsstück für Musikschulen, Kinderchöre und Schulaufführungen!

INSTRUMENTIERUNG:
Gesang (3-stimmig)
Orchester: Bass-Metallophon, Bassgitarre/Kontrabass, Becken, Flöte I+II, Gitarre, Glockenspiel, Große Trommel, Harfe, Kochtopf, Löffel, Rassel, Tamburin, Triangel, Trompete I (B+C), Trompete II (B+ C)
Tuba, Violine I+II, Violoncello, Xylophon

Bearbeitung: Tristan Berger ()
Besetzung: + ChorFür große Spielgruppen geeignet. (insbesondere Musikschulen, Chöre)
max. Rollenzahl: 22
Alter: empfohlen ab 5
Uraufführung: 2015, Musikschule Geretsried
Sonstiges:


Auf die Bestellliste


zurück

zusätzliche Informationen:

Tipp für Schulen und Amateure

Hier finden Sie kostenlose Regie-Tipps und theaterpädagogische Übungen für die Probenarbeit mit Kindern zum Stück.