Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Die dumme Augustine - Familienkonzert

von Otfried Preußler

von Siegmund Andraschek nach Otfried Preußler

Libretto von Lisa-Christina Fellner und Andrea Streibl-Harms, mit Liedtexten von Ilvy Schultschik

Der dumme August ist ein Star in der Manege, das Publikum liebt seine akrobatischen Späße. Und auch zu Hause ist sein Leben eine wahre Freude: Die dumme Augustine hält den Zirkuswagen schön sauber und die drei Kinder gedeihen prächtig. Der dumme August könnte sich kein besseres Leben vorstellen! Die dumme Augustine kann das hingegen sehr wohl: Während August allabendlich zur Arbeit geht, träumt sie davon, endlich auch mal im Licht der Scheinwerfer stehen zu dürfen. Als der dumme August schreckliche Zahnschmerzen bekommt und seinen Auftritt deshalb verpasst, springt die dumme Augustine kurzentschlossen für ihn ein. Die Kinder drücken fest die Daumen, der Direktor wird gar nicht erst gefragt, schon dreht Augustine eine Runde nach der anderen, zaubert, scherzt und bekommt tosenden Applaus dafür.

Ein Stück über das, was wir aus unserem Leben gerne machen würden - und darüber, wie wir unsere Träume Wirklichkeit werden lassen können. In kleinen Solopartien und Ensemblestücke erzählen die Figuren von ihren Plänen, ihren Talenten. Sie singen auch davon, dass es manchmal schwer sein kann, im täglichen Leben das eigene Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Die dumme Augustine macht es uns vor.

Siegmund Andraschek wartet mit einem wahren Feuerwerk an Zirkus- und Showmusik auf und wechselt gekonnt zwischen Musicalsongs, Swingnummern, Filmmusik und Marsch-, Polka- und Walzerklängen. Die brilliant orchestrierten Nummern können aber nicht nur kraftvoll und laut sondern auch ganz leise und einfühlsam – da sind große Gefühle vorprogrammiert!

Komposition: Siegmund Andraschek
Besetzung: 1 Dame(n)
Alter: empfohlen ab 5


zurück