Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse - Musiktheater

Von Gisbert Näther nach Christine Nöstlinger; Libretto: Ulla Theißen

von Gisbert Näther / Christine Nöstlinger

Die eigenwillige Berta Bartolotti bekommt irrtümlich ein Paket zugestellt. In der Konservenbüchse ist nicht das erwartete Corned Beef, sondern: Konrad, das Musterkind! Frau Bartolotti ist jedoch immer auf alles gefasst und schließt den Jungen sofort ins Herz. Damit Konrad nicht doch noch den rechtmäßigen Bestellern übergeben wird, entwickelt sie einen ausgeklügelten Plan, in dessen Verlauf Konrad "Spinatwerfen" und fluchen lernt!

Christine Nöstlingers Welterfolg hat seit seinem Erscheinen im Jahr 1975 leider nicht an Aktualität verloren. Das industriell gefertigte Musterkind Konrad erinnert dramatisch an das "optimierte Kind" von heute, dessen Terminkalender schon in jungen Jahren das Niveau eines klassischen Arbeitstages erreicht, wenn nicht gar überschreitet. – Dringend wünschenswert also, dass sich dieser gesellschaftlichen Entwicklung Erwachsene vom Schlag einer Berti Bartolotti entgegenstellen, die den Musterkindern von heute mit Phantasie und Spontaneität eine glückliche Kindheit bescheren.

"Das Plädoyer für aufmüpfig bunte Kreativität und gegen eine auf reibungsloses Funktionieren zielende Konditionierung ist (…) vorzüglich gelungen."
Bernd Aulich, Recklinghauser Zeitung

"Schwer vorstellbar, dass man eine Kinderoper besser machen kann als diese."
Sascha Ruszinski, Opernnetz

Besetzung:

4 Darsteller: Schauspieler, Sopran, Mezzosopran, 1 Bariton + 2 Kleindarsteller/Statisten

5 Musiker (auch darstellend): Klarinette / Saxophon, Posaune, Schlagwerk (Xylophon, Vibraphon, Drumset, Trommel, Becken, Fässer und Konservenbüchsen, Triangel, Glockenspiel, div. Spielzeuginstrumente), Cello, Klavier

Bearbeitung: Ulla Theißen
Besetzung: 4 Darsteller/innen, Sänger/innen
Alter: empfohlen ab 7
Uraufführung: 23.11.2013, Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen


Auf die Bestellliste


zurück