Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

[önf] - Womit keine Zahl rechnet

von Katja Hensel

Wenn die Zahlen sich morgens auf den Weg zur Arbeit in unsere Köpfe machen, dann bringen sie Ordnung in unser Leben. Wir setzen uns zum Frühstück an einen Tisch mit vier Beinen, um acht Uhr beginnt die Schule, nachmittags wählen wir die Telefonnummern der Freunde, im Supermarkt vergleichen wir die Preise und die freundliche Stimme am Bahnhof sagt uns, wann und wo der Zug in die Ferien abfährt. Ohne Zahlen wäre unsere Welt ein Chaos. Aber wie wäre es, wenn plötzlich eine Unbekannte in unser Leben träte?

Die Zahlen 0 bis 9 wohnen in schöner Eintracht in ihrer Haus-WG. Sie haben ihre Eigenheiten, aber sie ergänzen einander gut. Zusammen schaffen sie alles, wofür die Menschen sie brauchen. Sogar riesige Millionenzahlen können sie spielend auf die Reihe bringen. Aber eines Tages taucht önf auf und behauptet, auch eine Zahl zu sein. Damit hatten sie nicht gerechnet! Damit kann man überhaupt nicht rechnen. Aber was, wenn doch? Was, wenn sich auch önf plötzlich morgens in die Köpfe der Menschen schleicht? Vielleicht ist sie dort genau die richtige Zahl für all das, was eine gefühlte Anzahl hat, eben irgendwie önfig ist? Die Zahlen geraten ganz aus dem Häuschen und bekommen den schönsten Streit. Aber allmählich beginnen sie, sich der Unbekannten zu öffnen, sie sogar ins Herz zu schließen.

Katja Hensel portraitiert in ihrem Stück nicht nur auf humorvolle Weise die Bedeutung, die den Zahlen und Berechnungen in unserem modernen Leben zukommt, sondern sie stellt ihren Figuren die einfache Frage, womit sie im Leben zu rechnen bereit wären. Gehen nicht vielleicht die Variationsmöglichkeiten, die ein gemeinsames Leben bietet, schlicht und ergreifend gegen unendlich?

Besetzung: 3 Dame(n) , 3 Herr(en) , Doppelbesetzungen
max. Rollenzahl: 11
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: frei zur UA
Preise und Auszeichnungen: Publikumspreis Heidelberger Stückemarkt 2012[önf] – Womit keine Zahl rechnet ist im Rahmen von "Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater", einem Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Literaturfonds e.V., mit Mitteln der Kulturstiftung des Bundes gefördert worden.


Auf die Bestellliste


zurück

zusätzliche Informationen:

Tipp für Schulen und Amateure

Eine ausführliche Besetzungsliste finden Sie hier:

Besetzungsliste