Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

von Boy Lornsen

Für die Bühne bearbeitet von Jens Heuwinkel

Als Tobbi sein „Fliewatüüt“ erfunden hat, hätte er nicht im Traum daran gedacht, dass er es so schnell ausprobieren würde. Doch eines Nachts steht es fix und fertig vor der Tür, heimlich gebaut vom Roboterschüler Robbi, der damit seine Roboterprüfung absolvieren will. Tobbi kann sein Glück kaum fassen, denn Robbi bittet ihn auch noch um seine Hilfe bei der Lösung von drei kniffigen Prüfungsaufgaben. Und so lassen die beiden Abenteurer mitten in der Nacht die Motoren an und heben mit dem Fliewatüüt ab. Zu Lande, zu Wasser und in der Luft trägt sie das Fliewatüüt übers Meer, ins ewige Eis und bis nach Schottland, wo sie schließlich das größte Geheimnis lüften müssen. Eine spektakuläre Reise von zwei ungleichen, aber sehr großen Freunden!

„Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“, ein Kinderbuchklassiker aus dem Jahr 1972, vermittelt Kindern spielerisch die Lust am Erfinden, Tüfteln und Ausprobieren. Die Geschichte erzählt vom Menschenmöglichen, von der Zuversicht und vom Glauben an eine gute Zukunft. Sie fördert die Erfindungslust und schult spielend die kritische Betrachtung von Technik. Gerade heute, in Zeiten, in denen Technik unser Leben umfassend bestimmt, sie ebenso zur Rettung wie zur Zerstörung des Planeten dienen kann, ist es wichtig, Kindern wieder vom machbaren Fortschritt zu erzählen, einem Fortschritt mit Himbeersaft!

Bearbeitung: Jens Heuwinkel
Besetzung: 2 Dame(n) , 4 Herr(en)
Alter: empfohlen ab 7


Auf die Bestellliste


zurück

zusätzliche Informationen:

Tipp für Schulen und Amateure

Maximale Besetzung: 16 Rollen

Eine ausführliche Besetzungsliste finden Sie hier:
Besetzungsliste