Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Robin Hood – Die wahre Geschichte.

von Lee Beagley / Anna Siegrot

Gesponsert von dem Sheriff von Nottingham

"Das Stück soll moralisch sein!"

Lange schon kämpft Robin Hood auf den Kreuzzügen im Morgenland. Währenddessen herrscht der Sheriff unangefochten über Sherwood Forest. Den Wald hat er abholzen lassen – zur besseren Übersicht – und Robins Männer in seinen Dienst genommen. Will Scarlet ist seines Zeichens opportunistischer Hofschreiber und bereitet gerade eine große Muscial-Show vor: "Robin Hood – Die wahre Geschichte. Gesponsert von dem Sheriff von Nottingham". Da der Hauptsponsor verständlicherweise in sehr günstigem Licht erscheinen will, erfordert die Besetzung der Rollen viel Fingerspitzengefühl – und mitunter ist Little Johns Hilfe von Nöten, der zum Leiter des Sicherheitsdienstes aufgestiegen ist. Little John allerdings leidet sehr unter seiner neuen Tätigkeit, zu der in der Hauptsache das Abschneiden von Ohren gehört. Und während Bruder Tuck nur noch in einer Weinkiste zuhause ist, verkommen die ruhmreichen Taten der Merry Men mehr und mehr zu blassen Legenden. Höchste Zeit also, dass Robin endlich nach England zurückkehrt, begleitet von seinem treuen Freund Ishmael! Doch Robin ist mittlerweile nicht mehr der Jüngste und die alten Kriegsverletzungen setzen ihm ordentlich zu. Als Held taugt er einfach nicht mehr. Ein letztes Gefecht noch führt er mit seinem Erzfeind und dann könnte es am Ende heißen: "Der Held ist tot, es lebe der Held!" Denn Robins Bogen wird weitergetragen, von der nächsten Generation. Und die, so bleibt zu hoffen, wird ihren eigenen Weg finden, das Leben glücklicher und besser werden zu lassen.

Besetzung: 3 Dame(n) , 6 Herr(en)
Alter: empfohlen ab 8
Uraufführung: Theater Dortmund, 16.05.2009


Auf die Bestellliste


zurück

zusätzliche Informationen:

Information für Amateure und Schulen:

Besetzung: 23 Rollen, mind. 3D - 6H

Besetzungsliste