Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Seine Majestät Gustav Krause

Eine Komödie

von Eberhard Keindorff / Erich Kästner

Dieses Volksstück bietet eine großartige Hauptrolle in Gestalt des Pferdehändlers Gustav Krause, eines zu Reichtum gelangten einfachen Mannes, der seine Tiere kennt und liebt, als Familienvater jedoch kläglich versagt, da er glaubt, seine Frau und Kinder durch Geld und Autorität beherrschen zu können. Die Heiratspläne seiner Kinder will er durchkreuzen und er schimpft auf all den neumodischen Kram, besonders das Automobil. Erst sein aus Amerika zurückgekehrter ältester Sohn, selbst Pferdehändler, vermag die Kluft zwischen dem Vater und den Geschwistern zu überbrücken.

Mit der Inszenierung dieses Stückes im Jahr 1954, die damals noch live vom Nordwestdeutschen Rundfunk übertragen wurde, begründete das Hamburger Ohnsorg-Theater seinen jahrzehntelang währenden Erfolg beim deutschen Fernsehpublikum. Denn so bodenständig ernst das Familiendrama um Gustav Krause auch ist, so gewohnt ironisch leicht zeichnen Kästner und Keindorff die Figuren und Situationen ihrer Komödie.

 

Besetzung: 7 Dame(n) , 10 Herr(en)
Uraufführung: 03.01.1954, Ohnsorg-Theater Hamburg


Auf die Bestellliste


zurück