Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Weihnachten auf Umwegen

Theaterstück mit Musik

von André G. Gorzawski

Das Rentier Rudi soll eigentlich den Weihnachtsschlitten ziehen, doch er hat die ewige Kälte am Nordpol gründlich satt. Auf Hawaii müsste man leben! Über diesen Vorschlag kann der Weihnachtsmann allerdings nur lachen.  Beleidigt macht sich Rudi darum auf den Weg nach… ach, irgendwohin, wo es schön warm ist.  

Zur selben Zeit ist Kater Klix im Regenbogenland ebenfalls ziemlich wütend auf den Weihnachtsmann, denn der hat anscheinend ausgerechnet sein Geschenk vergessen! Schnurstracks macht sich Klix auf den Weg zum Nordpol, um den Weihnachtsmann zur Rede zu stellen. Unterwegs trifft er auf allerhand skurrile Gestalten wie den Frosch, der vergeblich auf den Kuss einer Prinzessin wartet, das sehr laaangsamen Kamel Abu El Kalmir und die Schlange, die den armen Klix am Liebsten zum Abendbrot verspeisen möchte.  Als die beiden Reisenden nach vielen Abenteuern schließlich aufeinander treffen, ist Rudis Zorn bereits verraucht und kurz entschlossen hilft er dem Kater, sein Ziel zu erreichen. Doch am Nordpol angekommen gibt es ein neues Problem: Das Weihnachtstor wird von der Eule streng bewacht; denn wer den Weihnachtsmann sprechen will, muss zuerst ein Rätsel lösen.  Wie gut, dass Klix einen neuen Freund gewonnen hat, der ihm helfen kann.

Die Lieder werden von Klavier begleitet – die Melodien sind einfach bis mittelschwer.

Hörproben:

<link file:3052>1 - Wolfs-Swing</link>

<link file:3053>2 - Schlangen-Tango</link>

Bearbeitung: André G. Gorzawski (Musik)
Besetzung: für mindestens 10 D oder H, Mädchen oder Jungen
Alter: empfohlen ab 5
Uraufführung: frei
Sonstiges: Klavierauszug und Playback verfügbar


Auf die Bestellliste


zurück

zusätzliche Informationen:

Tipp für Schulen und Amateure

  • für junge Akteure und Sängerinnen ab 9 Jahren
  • 10 Hauptrollen + 3 kleine Nebenrollen und Statisten
  • einfache Melodien mit Klavierbegleitung
  • eine ausführliche Besetzungsliste finden Sie hier: Besetzungsliste

Dieses Stück ist geeignet für ein junges Publikum ab 5 Jahren. Die Schauspieler - zumindest die Hauptcharaktere - sollten allerdings etwas älter sein (ab 9). Neben den 10 "Hauptrollen" sind noch einige Wolfskinder zu besetzen. Wenn man viele Tierstatisten oder Weihnachtselfen einbaut, kann durchaus eine ganze Schulklasse mitwirken, der Sprechtext ist jedoch auf maximal 13 Spieler begrenzt und lässt sich nur schwer weiter aufteilen.