Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte

Stoffrecht

von Dita Zipfel

Lucie hat zur Zeit viele Probleme: Zum Beispiel den extrem peinlichen Michi, der gerade bei ihnen eingezogen ist. Noch schlimmer ist, dass Bernie nicht mehr da ist. Und dass sie nicht zur Gang von "Girl No1" gehören darf, ist sowieso der Gipfel. Es gibt nur eine Lösung, Lucie muss weg, sie muss ganz dringend und sofort nach Berlin zu Bernie! Allerdings braucht sie dafür Geld. Und deshalb steht sie jetzt auch vor der Wohnung von Herrn Klinge, der ihr übertrieben viel dafür bietet, mit seinem Hund Gassi zu gehen. Kein Wunder, muss Lucie feststellen, denn der Hund ist schon lange tot und Klinge sehr wahrscheinlich vollkommen verrückt. Er diktiert ihr sein streng geheimes Kochbuch und faselt von abenteuerlichen Zutaten wie Drachenherzen, Guhlaugen oder Werwolfspucke. Lucie glaubt natürlich kein Wort davon. Aber warum nur wird sie den Eindruck nicht los, dass Klinge ihr gerade das Rezept ihres Lebens diktiert?

Mit mit Wildheit und Witz schreibt <link record:tt_address:573>Dita Zipfel über den Tumult in Herz und Hirn, den das Erwachsenwerden anrichtet. Um diesen Wahnsinn zu überstehen braucht man schon ein Drachenherz. Wie gut, dass es Typen wie Klinge gibt!


Besetzung: Stoffrecht zur individuellen Dramatisierung
Alter: empfohlen ab 12
Uraufführung: 31.01.2020, Kampnagel Hamburg, Regie: Dominique Enz
Preise und Auszeichnungen: Korbinian-Paul Maar-Preis, 2020Nominiert für den Dt. Jugendliteraturpreis 2020


zurück