Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Wie William Shakespeare wurde - Musical

Musik: Marc Schubring, Libretto: Wolfgang Adenberg

von Marc Schubring / Wolfgang Adenberg

Wir schreiben das Jahr 1577: In einem kleinen Städtchen namens Stratford-upon-Avon sitzt ein 13-jähriger Junge namens William Shakespeare lustlos im Lateinunterricht und kann mal wieder seine Deklinationen nicht. Kein Wunder, denn William hat Wichtigeres zu tun als Vokabeln zu pauken. Er muss ein Gedicht schreiben und zwar nicht irgendeines, sondern das beste Gedicht der Welt für das schönste Mädchen der Welt, für Juliet! Doch als sein Vater durch eine Intrige sein gesamtes Vermögen verliert, muss William von nun an in der elterlichen Handschuhwerkstatt mithelfen. In dieser stinkenden Enge soll er von nun an sein Leben verbringen? Wo einem jedes Wort versiegt und man auf das Wort "Kot", mit dem das Leder gegerbt wird, nur noch "tot" reimen kann?! Williams Träume sind aus anderem Stoff gemacht! Als er bei einem Fest zu Ehren der Königin zum ersten Mal spontan in einer Theateraufführung mitspielen darf, weiß er, was seine Bestimmung ist: Die ganze Welt ist eine Bühne! Und er, WilliamShakespeare, will auf der Bühne diese ganze Welt umfassen!

Wolfgang Adenberg zeigt das heute gefeierte Genie als Jugendlichen, der anders ist als alle anderen, der andre Träume hat und sie sogar in Worte fassen kann. Gegen alle Widerstände hält er an seinen Zielen fest, unterstützt von einem guten Freund, angetrieben von der größten Macht der Welt, der Liebe. Marc Schubring erfindet dazu eine Musik, die mit dem Jungen auf die Suche geht, die alte und neue Klänge tastend verbindet und Williams erste Geniestreiche dann in wunderschönen Melodien aufblühen lässt. Die Macht des Wortes verbinden die Autoren kongenial mit der Magie des Klangs. Eine hinreißende Coming-of-Age Erzählung in Wort und Musik.

"Ich weiß es jetzt, ich bin geboren fürs Theater.
Die Welt ist Bühne und die Bühne meine Welt.
Das will ich tun bis an das Ende meines Lebens."

Instrumentalbesetzung:
Laute, Gitarre/Mandoline, Keyboard 1+2, Perc., Kbass

Zusätzlich:
Kleiner Chor

Besetzung: 2 Dame(n) , 7 Herr(en)
Alter: empfohlen ab 11
Uraufführung: 18.11.2018, Next Liberty Graz, Regie: Michael Schilhan


Auf die Bestellliste


zurück