Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über eine Bestell-Liste per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

In unseren umfangreichen Buchempfehlungen stellen wir Ihnen Bücher vor, die sich zur Dramatisierung eignen.

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen. Außerdem finden Sie bei uns moderne und traditionelle Märchen für die Weihnachts- und Freilichtsaison.

junge töne

Vertonungen der beliebten Klassiker der Kinderliteartur finden Sie im Programmbereich junge töne - als zeitgenössisches Musiktheater, als Familienoper oder Musical!

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Köhler, Karen

Betonherz

"Betreten der Grünfläche verboten!"

Marthe, Zange und Bo wohnen auf dem ‚Affenfelsen’, so nennen sie abschätzig ihre Plattenbausiedlung aus grauem Beton. Nichts los hier - und daran sei auch nichts zu ändern, sagen sie. Denn alle Versuche, das Gelände wohnlicher zu gestalten, endeten bislang doch nur in nächtlichem Vandalismus. Also schlagen sie die Zeit tot, so gut es eben geht. Doch dann kommt eines Tages Nikolai, der nach dem Tod seiner Eltern bei seiner Tante auf dem ‚Affenfelsen’ leben muss. Nikolai ist anders, in einem fast blinden und unbeirrbaren Optimismus will er aus jeder Situation etwas Gutes entstehen lassen. Er sieht unter dem Grau schon das Grün. Hartnäckig und begeisterungsfähig überredet er die drei dazu, ein Sommerfest zu veranstalten, mit Musik und Live-Darbietungen, mit Döner, Lampions und allen Nachbarn. Während die Kinder eine Bühne zusammenschrauben, Herzen in den Maschendrahtzaun schneiden und ihre Songs einüben, scheint es für einen Moment, als könnten sie gemeinsam tatsächlich über die Schwere und Enge der Siedlung hinauswachsen. Doch ein Fausthieb beendet das Fest, noch ehe es richtig beginnen kann.
In klaren und behutsamen Dialogen erschafft Karen Köhler vielschichtige Charaktere. Nicht nur die Vergangenheit und Gegenwart der Kinder stellt sich auf der Bühne ein, sondern wir können uns auch ihre Zukunft vorstellen. Wir erleben in diesem Stück, was aus ihnen werden würde, wenn auf dem ‚Affenfelsen’ auch weiterhin alles 'beim Alten' bliebe. Spürbar wird aber auch, welche Möglichkeiten ihnen Nicolai - der Andere, der Nicht-Identische - eröffnet: Wenn sie am Ende zu einer Versöhnung fänden, dann könnten sie einander in diesem schwierigen Leben eine Hilfe sein.

Besetzungsliste


Besetzung: 1 Dame(n), 3 Herr(en),
Alter: empfohlen ab 10
Uraufführung: frei zur UA

Textbuch:

« zurück