Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über eine Bestell-Liste per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

In unseren umfangreichen Buchempfehlungen stellen wir Ihnen Bücher vor, die sich zur Dramatisierung eignen.

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen. Außerdem finden Sie bei uns moderne und traditionelle Märchen für die Weihnachts- und Freilichtsaison.

junge töne

Vertonungen der beliebten Klassiker der Kinderliteartur finden Sie im Programmbereich junge töne - als zeitgenössisches Musiktheater, als Familienoper oder Musical!

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren
Köhler, Karen

ER. SIE. ES.

ER trifft SIE: eine Parkbank, betont witzige Sprüche, vorsichtiges Näherrücken, Unsicherheit, ein Kuss. 
Und dann bald mehr.
 Drei Stimmen für ihn, drei für sie. Ein sechsstimmiger Chor liefert sich hier einen Schlagabtausch der Meinungen über die erste Verliebtheit und den ersten Sex. Die Positionen wech-
seln schnell, die Stellungen auch – der Facebook-Status leider ebenfalls. Es geht um ES. In mal scheuen und sehnsüchtigen, mal derben und angriffslustigen Dialogen kreisen diese Jugendlichen um das Thema: ES tun, ES bringen.
Hier kommt das Blut in Wallung: Der Sex rückt den Körper ins Zentrum und das, wonach er verlangt, wohin es ihn drängt. Die Triebe aber sind vielgestaltig und mitunter dunkel. Sie können uns ängstigen und manchmal erwächst Scham aus ihnen. Denn die Normen der Gesellschaft stehen ihnen mit Macht gegenüber. Sie liebt ihn. Er liebt sie. Sie liebt sie, er ihn. Er ist sie. Sie ist er. Was ist richtig, was falsch? Wer sind wir also, und wie finden wir zueinander?

Wir folgen den zwei – oder sechs – jungen Menschen in ihre ersten sexuellen Wünsche und Wirrungen. Die Liebe hat viele Spielarten. Karen Köhler zeigt uns einige davon – mit hinreißender Direktheit, viel Mitgefühl und vor allem mit großem Humor.

*Für dieses Stück erhielten Autorin und Theater das Stipendium des Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg 2014.


Besetzung: 3 Dame(n), 3 Herr(en),
Alter: empfohlen ab 14
Uraufführung: Badische Landesbühne, Bruchsal, 24.09.2016 (Regie: Joerg Bitterich)

Textbuch:

« zurück