Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über eine Bestell-Liste per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

NEU bei uns:
Max Kruse

Wir vertreten ab sofort die Bühnenrechte an den Werken von Max Kruse!

» Der Löwe ist los! und andere Löwen-Geschichten

» Don Blech und der goldene Junker

» Lord Schmetterhemd

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren und andere Neuigkeiten

» alle Premieren
Staffelmayr, Flo

Malala

Monolog und Klassenzimmerstück

Malala freut sich sehr auf die Schule, denn sie will unbedingt viel lernen. Sie erzählt uns begeistert vom freundlichen Busfahrer, der sie auf dem Schulweg mitnimmt, von ihrem Leben im Swat-Tal in Pakistan, ihren Freundinnen und von ihrem Vater, der Lehrer an einer Mädchenschule ist. Doch im Swat-Tal wüten seit 2004 die fundamentalistischen Taliban, die nicht nur Musik und Tanz, sondern vor allem auch die Schulbildung für Mädchen und Frauen verbieten. Die religiösen Extremisten scheuen nicht davor zurück, Schulen anzugreifen und Kinder zu töten, die sich ihrem Verbot widersetzen. Malala selbst wird im Schulbus angeschossen und überlebt nur knapp. Doch sie lässt sich nicht einschüchtern, sie macht öffentlich aufmerksam auf das Schicksal der Mädchen in Pakistan und wird zu einer Botschafterin für das Recht auf Bildung.

Flo Staffelmayr erzählt Malala Yousafzais reale Geschichte auf einfühlsame und kluge Weise für Kinder nach - fraglos als Anklage gegen den Islamismus und als Plädoyer für das Recht auf individuelles Glück. Der freie Zugang zu Bildung wäre eine wichtige Voraussetzung, um alle extremistischen Strömungen wirkungsvoll bekämpfen zu können. Der freie Zugang zum allgemeinen Wohlstand wäre der andere. Um so wichtiger ist es, dass Kinder hierzulande Stimmen wie die Malalas aus anderen Gegenden der Welt hören können.


Besetzung: 1 Dame(n),
Alter: empfohlen ab 8
Uraufführung: 11.06.2014, Dschungel Wien, Regie: Flo Staffelmayr

Textbuch:

« zurück