Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über eine Bestell-Liste per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

NEU bei uns:
Max Kruse

Wir vertreten ab sofort die Bühnenrechte an den Werken von Max Kruse!

» Der Löwe ist los! und andere Löwen-Geschichten

» Don Blech und der goldene Junker

» Lord Schmetterhemd

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren und andere Neuigkeiten

» alle Premieren
Kästner, Erich

Die Konferenz der Tiere - Musical

Für die Bühne bearbeitet von Sven J. Olsson (Libretto) und Frank Valet (Musik)

Musikalische Besetzung: Klavier, E-Bass oder Kontrabass, Schlagzeug/Drumset (erweiterbar mit Percussion, Shakern, Rasseln o.ä.), Trompete(n), Querflöte(n) Geigen. Bratsche(n), Cello/Celli, (Alt-) Saxofon(e)


Eines Tages, beim Abendschoppen am Tschadsee, wird es den Tieren zu dumm. Der Löwe Alois, der Elefant Oskar und das Giraffenmännchen Leopold schlagen ihre Zeitungen zusammen und ärgern sich über die Menschen. Eine Konferenz nach der anderen rufen diese unbelehrbaren Kerle ein und bringen doch nur immer neue Kriege zustande. Etwas muss geschehen! Denn schließlich geht es um die Kinder. Die kleinen Menschen können doch nichts dafür, dass ihre Eltern uneinsichtig und stur sind. Alois, Oskar und Leopold beschließen, selbst eine Konferenz einzuberufen: die erste und einzige „Konferenz der Tiere“, auf der endlich ein friedliches Leben für alle beschlossen werden soll. Doch eine solche Konkurrenz wollen sich die Menschen natürlich nicht gefallen lassen. Die Tiere müssen sich eine ganze Menge einfallen lassen, damit ihr Plan am Ende doch noch gelingen kann.

Die Musik von Frank Valet illustriert die Handlung unter Einbezug von klassischen Elementen der Musikgeschichte: Blues, Tanz, Balladen. Die handelnden Figuren haben eigene Stücke, durch die sie vorgestellt und charakterisiert werden. Zentrum der meisten Stücke bildet ein jazziges Klaviertrio aus Klavier, Bass und Drumset, das durch Streicher oder Bläser ergänzt wird. Der Schwierigkeitsgrad der Komposition ist auf ein erfahrenes Schulorchester hin ausgerichtet, die Gesangsparte können auch schon von Kindern ab 10 bis 12 Jahren bewältigt werden.

Noten- und Librettoauszug zur Ansicht.

Hörproben (bitte anklicken):


Das komplette Stück und weitere Noten zur Ansicht erhalten Sie kostenlos auf Anfrage. (Bitte Bestellfunktion nutzen, s. u.)  
 



Bearbeitung: Olsson, Sven j. / Valet, Frank
Besetzung: Bis zu 50 Rollen besetzbar, zahlreiche Mehrfachbesetzungen möglich
Alter: empfohlen ab 10

Textbuch:

« zurück

Tipp für Schul- und Amateurtheater

  • bis zu 50 Rollen besetzbar, zahlreiche Doppelbesetzungen möglich
  • Phantasievolle Kostüme möglich
  • Das Thema ermöglicht zahlreiche Anknüpfungspunkte im Unterricht
  • Einfache Begleitung durch Halbplayback möglich. Alternativ ist Notenmaterial verfügbar.