Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über eine Bestell-Liste per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

NEU bei uns:
Max Kruse

Wir vertreten ab sofort die Bühnenrechte an den Werken von Max Kruse!

» Der Löwe ist los! und andere Löwen-Geschichten

» Don Blech und der goldene Junker

» Lord Schmetterhemd

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren und andere Neuigkeiten

» alle Premieren
Staffelmayr, Flo

Zugvögel -

und plötzlich war da ein Zaun

Chip und sein kleiner Bruder Pieps genießen den mitteleuropäischen Sommer. Sie sind jung und tatendurstig und voll unbändiger Kraft. Ihre Eltern aber sind in die Jahre gekommen, sie haben sich ein Vogelhäuschen im Park gekauft und wollen sich zur Ruhe setzen: kein ewiges Hin und Her zwischen den Kontinenten mehr, sondern ein gemütlicher Winter im kuscheligen Eigenheim. Die beiden Jungs sind entsetzt! Als der Herbst kommt, spüren sie Unrast in sich. Sie beschließen abzuhauen und auf eigene Faust nach Afrika zu fliegen. Lang ist der Flug und anstrengend, Hunger und Durst müssen sie überstehen, bis zur schieren Erschöpfung fliegen sie übers Meer und die Wüste. Doch alle Strapazen lohnen sich für die glücklichen Monate in der afrikanischen Wärme, inmitten der flatternden Schar der Zugvögel. Chip und Pieps treffen dort auf das Vogelmädchen Guru und verlieben sich beide in sie. Ihre unverbrüchliche Freundschaft bekommt Risse und auf dem gefährlichen Rückweg droht ihr Streit in einer Katastrophe zu münden, wenn sie sich nicht rechtzeitig wieder verbrüdern können.

Ein federndes Stück über die Vogelfreiheit, über den jugendlichen Wunsch, an die Grenzen zu gehen, sich selbst zu überwinden und zu finden. Ein Stück aber auch über die Zäune und Schranken, mit denen wir uns das Leben ohne Not eng machen, hinter denen wir uns einschließen, in vermeintlicher Sicherheit, oft genug aber in einem freiwilligen Hochsicherheitstrakt.

"Auf ein Leben in Freiheit!"


Besetzung: 3 Darsteller/innen
Alter: empfohlen ab 7
Uraufführung: 08.11.2019, Theo Perchtoldsdorf

Textbuch:

« zurück