Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über eine Bestell-Liste per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

In unseren umfangreichen Buchempfehlungen stellen wir Ihnen Bücher vor, die sich zur Dramatisierung eignen.

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen. Außerdem finden Sie bei uns moderne und traditionelle Märchen für die Weihnachts- und Freilichtsaison.

junge töne

Vertonungen der beliebten Klassiker der Kinderliteartur finden Sie im Programmbereich junge töne - als zeitgenössisches Musiktheater, als Familienoper oder Musical!

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Premieren

» alle Premieren

Zu den Werken von...

Kirsten Boie
Michael Ende
Cornelia Funke
Erich Kästner
James Krüss
Astrid Lindgren
Paul Maar
Christine Nöstlinger
Sven Nordqvist
Otfried Preußler
 
 

Gesamtprogramm von A-Z

Bitte beachten Sie: Einige Werke aus unserem Gesamtprogramm bieten wir nur als "Stoffrechte" zur individuellen Dramatisierung an. Für diese Werke kann kein Stücktext bestellt werden. 

Bielfeldt, Rainer / Walther, Joachim

Kuddelmuddelkunterbunt und Außerüberordentlich

Ein Familienmusical mit Musik von Rainer Bielfeldt; Libretto: Joachim Walther

"... eine gewisse arbeitsbedingte Unaufgeräumtheit ..."

Maja E. Menzel ist Malerin mit Leidenschaft. In ihrer Atelierwohnung ist zwar nichts am richtigen Platz aber ihre Bilder sind so schön, dass man auf ihnen das Meer rauschen hört. Friedemann Funkel hingegen sortiert seine Tuben und Tiegel, Kräuter und Salben für sein Leben gern. Friedemann ist Apotheker und ersinnt am liebsten neue Kräutertinkturen. Deshalb riecht er so gut, nach Waldmeister und Zitronenmelisse, Veilchen und Kamille Maja und Friedemann verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und haben es sehr schön zusammen. Doch dann beginnt Friedemann, ein bisschen aufzuräumen, dann noch ein bisschen mehr und schließlich stellt er Maja ein Schrankmonster ins Zimmer, hinter dessen zahllosen Schubladen alles, gar alles, aufs trefflichste verstaut werden kann. Maja findet fortan überhaupt nichts mehr, bekommt ausnehmend schlechte Laune und gerät in eine Schaffenskrise. Friedemann versucht schnell, dagegen ein Kraut zu finden und merkt vor lauter Arbeitseifer gar nicht, wie sich sein kleines Kräuter-Laboratorium mehr und mehr zu einer ausgesprochen großen Unordnung ausweitet.
Am Ende findet Friedemann zwar den richtigen Kräutertrank, aber Maja hat ihn längst nicht mehr nötig. In der schönen gemeinsamen Unordnung hat sie nämlich ein neues Bild gemacht, auf dem man das Meer nicht mehr nur hören kann, sondern auch riechen. Es duftet vielleicht ein wenig nach Melisse und Kamille.
Auch die ehemalige Opernsängerin und der Hausmeister nehmen übrigens als gute Nachbarn großen Anteil an der Liebesgeschichte. Dabei stellen sie fest, dass sie wirklich sehr unterschiedlich sind. Oder nicht?

Besetzungsliste


Die Partien sind für geübte Schauspielsänger/innen und Musicaldarsteller/innen angelegt
Klavierauszug und Demoaufnahmen
Arrangement (Klar., Klav., Vlc.) und Playback sind in Absprache mit dem Komponisten möglich

Hören Sie mal rein!
(die folgenden Links führen zu You Tube)
"Ein toller Duft liegt in der Luft" 
"Kuddelmuddelkunterbunt und Außerüberordentlich"
"Planung ist das halbe Leben"


Besetzung: 3 Dame(n), 2 Herr(en),
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: frei

Textbuch:

« zurück