Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über eine Bestell-Liste per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

NEU bei uns:
Max Kruse

Wir vertreten ab sofort die Bühnenrechte an den Werken von Max Kruse!

» Der Löwe ist los! und andere Löwen-Geschichten

» Don Blech und der goldene Junker

» Lord Schmetterhemd

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Erich Kästner: Klaus im Schrank oder Das verkehrte Weihnachtsfest, Staatsschauspiel Dresden, (c) David Baltzer

Premieren und andere Neuigkeiten

» alle Premieren

NEU:
Das erste Weihnachtsabenteuer mit Rico und Oskar!

» Hier geht's zum Stück

Es weihnachtet sehr ...

Gieselmann, David / Robinson, Barbara

Hilfe, die Herdmanns kommen

Für die Bühne bearbeitet von David Gieselmann

Die Herdmann-Kinder gelten als die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Jeder erwartet eine Katastrophe als es ihnen gelingt, sämtliche Hauptrollen des weihnachtlichen Krippenspiels zu besetzen. Es kommt aber ganz anders: Die Kinder übertragen die Geschichte in ihre eigene Realität – und eröffnen damit ein ganz neues Verständnis der Weihnachtsbotschaft.

David Gieselmann versetzt die 70er-Jahre-Kinder des Buchklassikers in die heutige Zeit. Seine Figuren sind kompromisslos: die Herdmanns in ihrer asozialen Lebensweise, die restliche Gesellschaft in ihrer Ablehnung dieser Kinder. Die Herdmann-Kinder kapern in diesem Stück also nicht nur das Krippenspiel, sondern sie erkämpfen sich einen Platz in der Gesellschaft, nicht den, der ihnen von Streetworkern und anderen Wohlmeinenden zugewiesen werden soll, sondern einen, der ihrer würdig ist. David Gieselmann schreibt davon ebenso humorvoll wie anrührend.


Bearbeitung: Gieselmann, David
Besetzung: 4 Dame(n), 5 Herr(en),
Alter: empfohlen ab 11
Uraufführung: 01.12.2012, Schauspiel Hannover (Regie: Hanna Müller)

Textbuch:

« zurück