Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Mascha

von Mascha Kaléko / Rainer Bielfeldt

Chanson-Revue von Rainer Bielfeldt nach Texten von Mascha Kaléko

"Mascha Kaléko wollte wie Kästner, Tucholsky oder Ringelnatz, mit denen sie immer wieder verglichen wurde, keine feingeistige Literatur für wenige schreiben, sondern eine zugängliche, unverkrampfte "Gebrauchspoesie", vom Alltag für den Alltag, keck, gegenwartsnah, voller Ironie und doch auch Gefühl." (dtv Verlag)

"Es ist eine aus Sentimentalität und Schnoddrigkeit großstädtisch gemischte, mokante, selbstironisierende Art der Dichtung, launisch und spielerisch, direkt von Heinrich Heine abstammend."
(Hermann Hesse)

Nach ihrem Lebenslauf gefragt, verwies Mascha Kaléko zu ihren Lebzeiten immer auf ihre Gedichte, die allesamt sehr persönlich und stark autobiografisch geprägt sind. Aus diesem Grund hat Rainer Bielfeldt bei der Zusammenstellung seines Chanson-Abends kein Wort hinzugefügt. Er zeichnet das Leben und Lieben der Dichterin, ihre Sehnsucht und ihr Leiden ausschließlich mit ihren Gedichten nach. Niemals behauptet die Sängerin, Mascha Kaléko zu sein, sie auf der Bühne darzustellen, und doch bekommt der Zuhörer ein beeindruckend scharfes Bild von dieser starken und mutigen Frau.

Rainer Bielfeldt schuf filigrane Chansons von zeitloser Schönheit, in denen "es nicht ganz auszumachen ist, wer hier wem folgt: Bielfeldts Melodie und Rhythmus dem Kaléko-Text oder andersherum. Auf jeden Fall ergänzen sie sich kongenial." (Hamburger Morgenpost) Dem Komponisten gelingt "ein faszinierender Brückenschlag zwischen gestern und heute, behutsam und frisch in einem." (Wiesbadener Kurier)


Hörprobe(n):

Demo_Mix

Komposition: Rainer Bielfeldt
Besetzung: 1 Dame(n) Die Gesangspassagen sind für Chanson-Stimme komponiert und können auch von ausgebildeten Schauspielerinnen gemeistert werden.


Auf die Bestellliste


zurück