Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über eine Bestell-Liste per
E-Mail bestellen. 

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen? Bitte füllen Sie dieses Formular aus: 
» Vertragsanfrage - Profis & Amateure
» Vertragsanfrage - Schulen

"Total lecker!"
Unser Newsletter

Sie möchten mehr von uns lesen? Dann bestellen Sie einfach unseren monatlichen Newsletter!

Foreign rights

Plays by Erich Kästner,
Michael Ende, Otfried Preußler and many others!
» Look here!

Bücher für die Bühne

In unseren umfangreichen Buchempfehlungen stellen wir Ihnen Bücher vor, die sich zur Dramatisierung eignen.

Klassiker und Märchen

Wir bieten Ihnen viele beliebte Klassiker der Weltliteratur in modernen Bearbeitungen. Außerdem finden Sie bei uns moderne und traditionelle Märchen für die Weihnachts- und Freilichtsaison.

junge töne

Vertonungen der beliebten Klassiker der Kinderliteartur finden Sie im Programmbereich junge töne - als zeitgenössisches Musiktheater, als Familienoper oder Musical!

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Formular zur Vertragsanfrage

Aufführungsbedingungen und AGBs

Katja Hensel: Alice
Theater Melone © Christian Wind

Premieren

» alle Premieren

Baron Münchhausen wird
300 Jahre alt!

Am 11. Mai 1720 wurde Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen geboren, der berühmte Lügenbaron. Im kommenden Jahr feiert er seinen 300. Geburtstag! Johanna Schall und Grit van Dyk haben Erich Kästners UFA-Filmdrehbuch für die Große Bühne bearbeitet.

"Die Geschichten müssen erzählt werden", resümiert der sagenumwobene Baron Münchhausen am Ende seines - überirdisch - langen Lebens. Er ritt auf der Kanonenkugelund auf einem halbierten Pferd, überlistete immer wieder die Mächtigen und liebte alle Frauen. Ob er dabei log und übertrieb, spielt keine Rolle. Die Menschen wollten ihm einfach glauben, denn Münchhausen liebte und lebte das Leben mit einer solchen Intensität, dass schon ein bloßer Abglanz davon die alltägliche Mittelmäßigkeit seiner Zuhörer erleuchten konnte. Münchhausen wagte, was die Mehrheit sich versagt: Er wollte alles und alles sofort. Er wollte nicht herrschen, sondern genießen. Seine größte Geschichte war sein eigenes Leben.

"Der Mensch mit der stärkeren Einbildungskraft erzwingt sich ganz einfach eine reichere Welt."

Erich Kästner: Münchhausen
Nach dem gleichnamigen Drehbuch zur UFA-Verfilmung für die Bühne bearbeitet von Johanna Schall und Grit van Dyk, 7 D - 7 H, 1 Kind, Statisten
Auch besonders geeignet für Freilichtaufführungen
» Textbuch als PDF zur Ansicht bestellen

Foto: Volksschauspiele Oetingheim, © Jochen Klenk

 


Simon und Desi Ruge:
Katze mit Hut

Im Herbstprogramm des Atrium Verlags erscheint die lang ersehnte Neuausgabe der hinreißenden WG-Geschichte aus Stackeln an der Kruke!

Die Katze mit Hut landet durch Zufall in Stackeln an der Kruke. Sie zieht in ein altes, leer stehendes Haus, in dem der sauertöpfische Brauereidirekter Maulwisch seine unglückliche Kindheit verbracht hat. Die Katze verspricht, das Haus gründlich glücklich zu wohnen. Doch alleine ist das kaum zu schaffen! Nach und nach nimmt sie deshalb lauter Heimatlose, Waisenkinder und Sonderlinge bei sich auf: das Dudelhuhn Marianne, Kapitän Knaak, den Zappergeck und die Puddingbrumsel, das Musikschwein Baby Hübner, den Stolpervogel, die Brüder Erbsenstein (Erfinder) und sogar das anständige Lama, das sehr viel schläft. (Der Tausendfüßler wohnt übrigens auch im "Haus Katze", aber er ist sehr scheu und man sieht ihn kaum.) Gemeinsam stellen sie das Haus völlig auf den Kopf und öffnen dem Glück die Türen. Doch bei so vielen Schützlingen bleibt natürlich kein Geld für die Miete. Brauereidirekter Maulwisch macht erst einmal Tumult!

Das Haus in der Backpflaumenallee ist ein wahrhaft glückliches Haus, denn hier gelingt die Assoziation der Freien und Gleichen. Gleich gelten sie einander als Geschöpfe, frei aber dürfen sie sich entfalten in ihren Eigenschaften, gerade auch in jenen, die der Gesellschaft als wertlos erscheinen. Alle erlegen sich selbst die Beschränkung ihrer Freiheit auf zugunsten der Allgemeinheit, denn Selbstver-wirklichung heißt im "Haus Katze" nicht, das "So bin ich halt" aggressiv zu verteidigen, sondern sich lustvoll und schöpferisch mit anderen zu vergesellschaften, ohne sich einem Gruppenzwang von vornherein zu unterwerfen.

Katze mit Hut, ein heiterer, zutiefst menschenfreundlicher Roman für Kinder, ist jetzt wieder als Buch lieferbar. » Atrium Verlag

» Bühnenbearbeitung von Simon und Desi Ruge, 3 D - 6 H, ab 5 Jahren
» Stücktext zur Ansicht bestellen

 


40 Jahre
"Die unendliche Geschichte"
von Michael Ende

Bastian Balthasar Bux flieht vor seinen Klassenkameraden, die ihn hänseln, in das Antiquariat des Herrn Karl Konrad Koreander. Der seltsame Herr Koreander liest ein noch seltsameres Buch: DIE UNENDLICHE GESCHICHTE. Bastian ist magisch angezogen – er kann nicht anders, er muss das Buch stehlen. Atemlos verkriecht er sich damit auf dem Dachboden der Schule und beginnt zu lesen: von dem grenzenlosen Reich Phantásien, das vom Nichts bedroht wird, von der Kindlichen Kaiserin, die todkrank ist, vom heldenhaften Atréju und von Auryn, dem Symbol der Macht und der Weisheit. "TU, WAS DU WILLST" ist darauf geschrieben. Und Bastian erzittert: Ist er etwa damit gemeint? Ist er das Menschenkind, nach dem Atréju sucht? Muss er Phantásien retten, indem er der Kindlichen Kaiserin einen neuen Namen gibt? Er, der ängstliche und blasse Bastian soll ein Held sein?

"Es gibt Menschen, die können nie nach Phantásien kommen, und es gibt Menschen, die können es, aber sie bleiben für immer dort. Und dann gibt es noch einige, die gehen nach Phantásien und kehren wieder zurück. So wie du, Bastian. Und sie machen beide Welten gesund."

Zum 40. Geburtstag des weltberühmten Buches von Michael Ende erscheint im Thienemann-Esslinger Verlag eine neu illustrierte Schmuckausgabe: Sebastian Meschenmoser hat die Geschichte Bastians in großen, ausdrucksstarken Tableaus eingefangen. Werden auch Sie zum Botschafter Phantásiens und gewinnen Sie jede Woche ein Exemplar dieses besonderen Buches.

» Stoffrecht zur individuellen Dramatisierung, empfohlen für Kinder ab 8 Jahren