Verlag für Kindertheater

Verlag für Kindertheater

Titeldetails

Miau! Sagt das Schaf

von Jana Scheerer

Warum kann ein Schaf keine Katze sein? Eine Katze ist elegant und geschmeidig, klug, gerissen und abenteuerlustig - sie ist alles, wovon das junge Schaf Pucki immer schon geträumt hat! Also übt Pucki fleißig das Schnurren, Schleichen und Miauen. Und eines Tages nimmt sie Reißaus: In der großen Stadt wird sie endlich als Katze leben können! Dort aber gerät Pucki schnell in die Fänge einer hinterhältigen Katzenbande. Tapfer versucht sie, gute Miene beim bösen Spiel zu machen, und schafft Beute heran. Doch eigentlich hat sich Pucki das Katzenleben ganz anders vorgestellt. Am anderen Ende der Stadt sucht währenddessen die Schäferin verzweifelt nach ihrem verlorenen Schäfchen. Tätige Hilfe bekommt sie vom Assistenten des Bürgermeisters, der gerne ein echter "Detective" wäre und hier seine erste Chance wittert. Endlich bekommt auch Pucki Unterstützung - von niemand geringerem als vom Star ihrer Träume: von Catzita Catstar! Wird es Pucki und Catzita gelingen, die Katzenbande zu besiegen? Löst der Detective wirklich seinen ersten Fall und gewinnt er das Herz einer schönen Dame?!

Ein einfallsreiches Stück über unsere Träume und über unsere Versuche, sie zu verwirklichen. Wenn wir nur schon immer genau wüssten, welche Träume die richtigen und wirklich wichtigen sind.

Besetzung: 5 Dame(n) , 3 Herr(en) , und kleiner Chor; viele Liedtexte, die individuell vertont werden können
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: frei zur UA


Auf die Bestellliste


zurück